Heinrich Böll

Architekt BDA DWB
Menü
vh-kl-hs-4-bl

Villa Hügel

Restaurierung und Umbau "Kleines Haus", Essen, 2007

Bauherr: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen

Alfred Krupp erbaute die Villa Hügel 1873 als Wohnhaus für seine Familie. Das Gebäudeensemble setzt sich aus dem Hauptgebäude, einem Verbindungstrakt und dem Kleinen Haus zusammen.

Umbau und Sanierung Kleines Haus:
Das Kleine Haus diente zunächst als Gästehaus. Aufgrund der zwischenzeitlichen Nutzung als Wohnhaus wurden die Innenräume im Laufe der Zeit mehrfach umgestaltet. Zuletzt erfolgte der Einbau einer Ausstellung über die Firma Krupp. Dieser Einbau verdeckte den historischen Innenausbau völlig.
Die Renovierung erfolgte aufgrund der Absicht, eine neue Ausstellung über die Geschichte der Familie Krupp im Kleinen Haus zu installieren. Wir entfernten den neuzeitlichen Ausbau und stießen auf ein Konglomerat aus Elementen von vier verschiedenen historischen Ausbauphasen. Keine dieser Phasen war mehr vollständig rekonstruierbar. Ziel der Neugestaltung der Räume war es, die noch vorhandenen Elemente zu restaurieren, sie gegebenenfalls freizulegen und mit neuen Gestaltungselementen zu einer harmonischen Neugestaltung zusammenzufügen.
Die verbindenden Gestaltungselemente sind: der Fußboden, die Fußleisten, die Fenster- und die Türgewände. Diese vier Bauelemente ziehen sich in einer einheitlichen Gestaltung durch sämtliche Räume. Sie binden die individuellen Besonderheiten der einzelnen Räume zu einem einheitlichen ganzen zusammen.

mg-7469-dxo-raw
mg-7474-dxo-raw
mg-7363-dxo-raw
mg-7450-dxo-raw
p1010030
Zustand vor Rückbau der Einbauten der 1960er Jahre
eg-01-sued-bestand
Zustand nach Rückbau der Einbauten der 1960er Jahre
villlah-eg07biblio
villah-eg01
eg-decken
Bestandsaufnahme der Decken nach Rückbau der Einbauten der 1960er Jahre
eg-03-ost-bestand
Zustand nach Rückbau der Einbauten der 1960er Jahre
eg-06-07-ost-klein
Zustand nach Rückbau der Einbauten der 1960er Jahre

Fotos: Bernd Langmack, Essen

Projekte