Heinrich Böll

Architekt BDA DWB
Menü
campus-perspektive

Universitätsbibliothek Essen

Wettbewerb, 2009

in Arbeitsgemeinschaft mit
Floris Alkemade FAA, Sint Oudenrode
HUNK-Design, Rotterdam
Jörg Pampe, Berlin

Der Neubau der Universitätsbibliothek erzeugt eine stadträumliche Verknüpfung des Universitätscampus mit der Essener Innenstadt. Begünstigt durch die Aufgabe des bislang trennenden Güterbahnhofes, wird durch das zeichenhafte Gebäude ein neues Entree zum Campus geschaffen. Der bislang introvertierte Campus wird an der Nahtstelle zur Stadt geöffnet und trägt so zu einer Aufwertung des neuen öffentlichen Raumes bei. Die Bibliothek enthält ein intelligentes System von geschossübergreifenden Lesesälen. Das Arbeiten in diesem Gebäude vermittelt bildhaft das gesammelte Wissen der Hochschule, das gemeinsame Lernen stellt eine qualitätvolle Alternative zum internetbasierten Studium zu Hause dar.

lageplan
innenraum-perspektive
schnitt
stadt-perspektive
staedetbau-picto-3
staedetebau-picto-2
staedtebau-picto-1

Projekte