Heinrich Böll

Architekt BDA DWB
Menü
ansicht-west-2

Prüfstand Triple Z

Gründerzentrum, 2007

Bauherr: Triple Z AG, Essen
Künstlerische Wandgestaltung: Ingeborg Böll, Essen
Standort: Katernberger Str. 107, 45327 Essen-Katernberg

Die alte Maschinenhalle der Zeche Zollverein 4/11 wurde schon zu Zeiten des Bergbaus ihrer ursprünglichen Maschinen beraubt und zu einer Materialprüfanstalt umgenutzt. Von dieser Nutzung zeugen noch einzelne Prüfstände, die beim Umbau erhalten blieben.

Das von außen nahezu unverändert gebliebene Gebäude wurde nun zu einem Gründerzentrum umgebaut. Unter Beibehaltung eines Teils der ursprünglichen Halle wurden zwei zweigeschossige Bürotrakte eingebaut. Die Halle dient nunmehr als zentrales Foyer, die Büroeinheiten werden über Galerien direkt aus diesem Foyer erschlossen. In der Halle wurde eine Wandgestaltung von Inge Böll ausgeführt. Es entstanden moderne Büroeinheiten im Kontext der historischen Maschinenhalle.

nik-7023
pruefstand-buero-m.galerie
gesamtansichtweb
eingang-web

Fotos: Stephan Pegels, Essen

vor-umbau-web
Zustand 1998 vor dem Umbau, Quelle Wikipedia

Projekte