Heinrich Böll

Architekt BDA DWB
Menü
hauptgebaeude-web

Hotel Böll

Umbau und Erweiterung, Essen

Standort: Essen-Altenessen, Altenessener Str. 311
Umbauten und Erweiterungen seit 1945

Die gesamte Hotelanlage setzt sich aus einer kleinen Grünanlage und mehreren Gebäuden zusammen. Ausgehend vom durch Heinrich Böll sen. nach der Kriegszerstörung wieder aufgebauten Hauptgebäude wurde über Jahrzehnte durch behutsame Erweiterungen und Umbauten ein dfferenziertes Gebäudeensemble entwickelt.
Zunächst erfolgte die Ergänzung um einen Frühstücksraum an der exponierten Straßenecke. Dann folgte der Anbau eines Zimmertrakts im rückwärtigenTeil des Grundstücks, der wiederrum in den 1990er Jahren neu interpretiert und verlängert wurde. Zuletzt erfolgte die Aufstockung des in die Hotelnutzung mit einbezogenen Nachbargebäudes.
Bis 1998 war auch das Architekturbüro in diesem Hotelgebäude ansässig.

bettentrakt-frontal_web
rotes-haus-frontal_web
bild-1-web
vor-dem-krieg_web
Vorkriegszustand
herr-boell-bearbeitet-web
Wiederaufbau
rotes-haus-schraeg_web
bettentrakt-schraeg_web
bild-2-web
hotelgang-mittig-web
hotel-gesamtansicht-1966
Fotos: Stephan Pegels

Projekte